Alev Özcan

Vorstandsmitglied

Die Rechtsgrundlage in der Schweiz verwehrt Kindern in Regenbogenfamilien nach wie vor dieselben Rechte wie Kindern mit gemischtgeschlechtlichen Elternteilen. Hier muss das Abstammungsrecht dringend geändert werden. Auch Familien mit mehr als zwei Eltern müssen rechtlich abgesichert werden. Hier greift das derzeitige Recht zu kurz und benachteiligt die Wunschkinder in diesen Familien unnötig.

Ich glaube sehr daran, dass unsere Gesellschaft dafür bereit ist. Deshalb möchte ich mich dafür einsetzen, dass die Kinder von Geburt an rechtlich abgesichert sind.

Ich lebe mit meiner Partnerin und unseren beiden Kindern in Zürich.