rbf_logo
Sommerferien2020-DVRF

Newsletter
August 2020

Hoi [subscriber:firstname | default:reader]

Gerne informieren wir über Neuigkeiten zum Thema Regenbogenfamilien und weitere interessante Veranstaltungen.

Editorial
Aktivitäten und Kooperationen
Recht und Politik
Forschung
Medien
Buchtipps
Regenbogenfamilien-treffen
International
Agenda

Liebe Mitglieder und Freund_innen des Dachverbands Regenbogenfamilien


Sommerferien 2020: Wir haben die Auszeit genossen und tolle qualitative Familienzeit verbracht - Wir hoffen, ihr alle ebenfalls!

Wir hoffen, ihr konntet die Sommerferien trotz Corona geniessen. Den Rückkehrenden wünschen wir eine unkomplizierte Einreise und gutes Ankommen.

Wir können uns vorstellen, dass einigen von euch die Entschleunigung entgegenkommt, andere sich verunsichert fühlen und/oder zusätzlich gefordert sind mit Home-Office und den alltäglichen Herausforderungen. Nicht alle geniessen die gleichen Privilegien, daher ist es wichtig, weiterhin solidarisch zu sein und sich gegenseitig zu unterstützen. Wir leisten unseren Beitrag, in dem wir für euch da sind und zwar für online- oder telefonische- Beratung oder persönliche Treffen. Ab August bieten wir wieder Regenbogenfamilientreffen und freuen uns auf schöne Begegnungen!

Politisch hält uns die Vorlage "Ehe für alle" auf Trab. Die Lobby- und Aufklärungsarbeit läuft auf Hochtouren und ist erfolgreich. Leider hat heute die Rechtskommission entschieden, den Entscheid über die Ehe für zu vertagen. Somit kann die Ehe für alle nicht vor der Wintersession vom Ständerat behandelt werden. Wir gehen davon aus, dass die endgültige Annahme im Plenum des Ständerates abhängig davon ist, wie die weitere Informationsarbeit in den nächsten Monaten geführt wird. Wichtig für einen Mehrheits-Entscheid im Ständerat ist die mediale Berichterstattung und die Sichtbarkeit von LGBTIQ Personen mit Kinderwunsch und Familien. Wir suchen daher Familien und/oder Paare in der Familienplanung, die für Medien für Interviews zur Verfügung stehen. Meldet euch bitte unter: medien@regenbogenfamilen.ch

Auch wichtig sind persönliche Gespräche in unserem sozialen Umfeld und Aktivitäten zum Thema, z.B. mit Leser_innenbriefe schreiben, Podiumsdiskussionen und Anlässe (mit)organisieren, Treffen veranstalten, usw.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Personen und Familien, die in den letzten Monaten einen Beitrag geleistet haben für die Vorlage "Ehe für alle" und hoffen, dass viele ihrem Beispiel folgen werden. Auch sind wir dankbar für jede finanzielle Spende, die bereits eingegangen ist und folgen wird, denn ohne diese, ist unsere Arbeit nicht möglich!
Zum Start ins neue Schuljahr 2020/2021 steht unsere Materialbox für pädagogische Fachpersonen im Schulkontext bereit. Wir empfehlen euch, diese aktiv zu bewerben, in die Schule mitzubringen und weiterzuempfehlen. Neueste Erkenntnisse aus der Forschung zeigen, dass eine Kluft besteht zwischen dem, was die Erwachsenen als ausreichenden Dialog empfanden, und dem, was die Kinder verlangten. Der Wunsch von Kindern und Jugendlichen, die an der Untersuchung teilnahmen, war,

«In der Schule über Familienvielfalt reden, reden und nochmals reden.»


Unsere Materialbox bietet dazu viele verschiedene Möglichkeiten! Nutzt sie.

In diesem Sinne wünschen wir einen guten Start ins neue Schuljahr 2020/2021 und weiterhin genussvolle Sommertage!

Herzliche Grüsse,
Maria von Känel

AKTIVITÄTEN UND KOOPERATIONEN

Vielfalt stärken, Zusammenhalt fördern und damit die
Lebensqualität aller verbessern!

Kinder, Jugendliche und Erwachsene erfreuen sich an abenteuerlichen
Geschichten, in denen sie vielleicht ihre eigene Lebensrealität erkennen,
ihr Wissensdurst gestillt wird und sie bereichernde Erkenntnisse für sich
selber gewinnen können.
Bücher
Für pädagogische Fachpersonen bieten die vorgeschlagenen Bücher eine
bunte Palette, um im Schulunterricht verschiedene Familienformen zu
thematisieren und zu verbildlichen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Deborah Spiller von Queerbooks, Mirjam Werlen von InterAction Suisse – Intergeschlechtliche Menschen Schweiz, Hans Rudolph von Transgender Network Switzerland und Dominik Wernli für ihr aktives Mitwirken und die bereichernden Empfehlungen.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Stöbern, Lesen und Vorlesen!
AllesFamilie

Beratungen im GZ Schindlergut in Zürich


Das Team des Projektes «Beratungs- und Koordinationsstelle in der Stadt Zürich» hat die Beratungstermine bis Dezember gesetzt. Ihr könnt Euch zu diesen Themen beraten lassen:
  • Schwule Väter
  • Familienplanung für für lesbische, bisexuelle und queere Frauen
  • Kinderwunsch und Geburtsvorbereitung
  • rechtliche und soziale Absicherung von Regenbogenfamilien
Anmeldung: beratung@regenbogenfamilien.ch

Familien, Paare und Einzelpersonen für Photoshooting gesucht!

Familienportraits
Für nächstes Jahr planen wir einen Regenbogenfamilien-Kalender und wollen ausserdem unsere Webseite mit neuen Portraits erneuern.
Dazu suchen wir Menschen, die sich bei alltäglichen Situationen fotografieren lassen, z.B. beim Kochen, während einem Ausflug, Spaziergang, Familienspiel, Familienplanung, Übergabe Kita, Schule usw. - offen für eure Lieblingsaktivität und andere Ideen! Im Vorfeld würden wir alles genau besprechen und einen gemeinsamen Termin vereinbaren.

Wir freuen uns auf viele InteressentInnen: info@regenbogenfamilien.ch !
Regenbogenfamilien-Weminar
Für schwule, bi und trans Väter, oder diejenigen, welche auf dem Weg dazu sind, führen wir unter der Leitung von Chris Wernli und José Blanco weitere Webinare durch, an welchen Ihr interaktiv teilnehmen könnt. Das Webinar findet in einem vertraulichen Rahmen statt und Ihr könnt Eure Fragen oder Erfahrungen untereinander gerne teilen.
Damit wir die Themen auf die Teilnehmer fokussieren können, bitten wir Euch, Euer Interesse an einem Webinar unter Angabe der Themenwünsche zu bekunden. Schreibt uns einfach ein mail auf webinar@regenbogenfamilien, und dann werden wir uns mit Euch in Verbindung setzen, sobald die Mindest-Teilnehmerzahl für ein Webinar erreicht ist.
Worldpride

Regenbogenfamilien: #YouAreIncluded

Zur Worldpride Kopenhagen 2021wurde ein attraktives Angebot zusammengestellt. Wir werden ebenfalls Vorort sein und an der geplanten Human Rights Forum aktiv teilnehmen und uns ausserdem mit vielen anderen Regenbogenfamilien Vereinen vernetzen.
Meldet euch, falls ihr eure Sommerferien in Dänemark oder Schweden plant. Wir würden uns freuen, mit euch zusammen einen sozialen Anlass für Regenbogenfamilien aus der Schweiz zu planen.

Download: Konzept Human Rights Forum
Download: Arts & Culture Program
cropped-eurogames2023_bern_logo-1

Arbeitsgruppe «Familienspiele»: Interessiert mitzumachen?

Wir sind daran, ein attraktives Angebot für Familien zusammenzustellen und freuen uns bereits heute auf diesen tollen Event! Unser Vorstandsmitglied José Blanco leitet diese Arbeitsgruppe und freut sich auf weitere Interessierte. Bitte meldet Euch bei: info@regenbogenfamilien.ch.

RECHT UND POLITIK

BERN - 04.12.2017 - Bundeshaus, Ständeratssaal. Photo by Béatrice Devènes

Die Rechtskommission des Ständerats verschiebt den Entscheid zur Ehe für alle auf Oktober

Salome Zimmerman, Präsidentin des Komitees «Ehe für alle», stellt fest: «Die Schweiz ist lange politische Prozesse gewohnt, doch im Falle der Ehe für alle wird die Geduld der betroffenen Menschen ganz besonders auf die Probe gestellt. Diese erneute Verschiebung verlängert die Rechtsunsicherheit für viele Familien. Dabei ist es erwiesen, dass Kinder in Regenbogenfamilien genau so glücklich aufwachsen.»

FORSCHUNG

ARGENTINIEN: In der Schule über Familienvielfalt reden, reden und nochmals reden – das war der Wunsch und die Empfehlung von Kindern und Jugendlichen, die an der Untersuchung teilnahmen:

«Was uns bei der Untersuchung am meisten überraschte, war die Kluft zwischen dem, was die Erwachsenen als ausreichenden Dialog empfanden, und dem, was die Kinder verlangten. In der Schule über Familienvielfalt reden, reden und nochmals reden – das war der Wunsch und die Empfehlung von Kindern und Jugendlichen, die an der Untersuchung teilnahmen,» sagt Andrea Rivas, Präsidentin der AFDA. «Viele Kinder berichteten, dass sie Kommentare von Gleichaltrigen erhalten hatten, in der Regel aus Neugierde, aber manchmal auch auf aggressive Art, und sie gaben an, dass sie zuhause nichts davon erzählt hätten, um die Gefühle ihrer eigenen Familien nicht zu verletzen.»
familias-diversas-y-todo-lo___nwrQ3v7Pk_1256x620__2

MEDIEN

Gesucht für ein Portrait in der Mitgliederzeitung der SP Schweiz: eine Regenbogenfamilie.

Im Hinblick auf die Debatte im Ständerat zur Ehe für alle möchte ich in unseren Publikation anhand einer Familie aufzeigen, was die fehlende Gleichstellung für die Eltern und die Kinder bedeutet (von der Samenspende bis zu emotionalen und rechtlichen Aspekten/Kindswohl). Hilfst du mit/Helfen Sie mit? Erzählst du mir von deinen Erfahrungen/Erzählen Sie mir von Ihren Erfahrungen? Das Gespräch sollte bis 18. August stattfinden können. Ganz herzlichen Dank vorab! Ich bin unter der Email pia.wildberger@spschweiz.ch zu erreichen.

IZZYMAG sucht Interviewpartner*

Ich suche ein* Interviewpartner* für das Thema Samen-/Eizellenspende.
Diese Person müsste schon mindesten einmal gespendet haben und darüber erzählen warum und wie es sich anfühlt.
Noch besser wäre es, wenn wir diese Person bei einer Spende begleiten dürften.
Kontakt: danae.fischer@izzymag.ch

Wenn schwule Männer Kinder kriegen

Eine fremde Frau spendete die Eizelle, eine weitere trug das Baby aus - und jetzt sind Tobias und Dennis Devooght Papas. Wie schwierig war der Weg dahin, und wie geht es der Familie jetzt?
Regenbogenväter
OlgaMiller

Vorkehrungen für Regenbogenfamilien, Patchworkfamilien und unverheiratete Paare

Traditionelle Familien scheinen in der Schweiz relativ gut abgesichert zu sein, so dass zusätzliche Versicherungen nicht unbedingt notwendig sind. Aber bei modernen Lebensformen sieht es oft anders aus.

Auch Buben sollen Prinzessinnenbücher lesen

Mädchen mögen nur Pink und Glitzer, Buben nur Blau und Abenteuer. Oder etwa nicht?
MilenaEberhard
brix-schaumburg-neu-social

Transgender-Schauspieler Brix Schaumburg ist Vater geworden

Brix Schaumburg hat allen Grund zum Strahlen – der 30-Jährige ist Vater geworden. Frau Alina das Baby gesund und munter auf die Welt gebracht. Brix Schaumburg: „Ich darf endlich laut vor Freude schreien: Unser Baby ist da!

Das Thema #EheFürAlle beschäftigt unsere Gesellschaft.

Die Familienformen sind vielfältig geworden und unterliegen zahlreichen Vorurteilen. Eine Recherche zum Kinderwunsch gleichgeschlechtlicher Paare.
Flagge
Covid19-Schwangerschaft

Erstmals Übertragung in der Schwangerschaft nachgewiesen

Ärzte haben den Verdacht bestätigt, dass Coronaviren von der Mutter auf das ungeborene Kind übertragen werden können. Dort können sie das Hirngewebe angreifen.

Hauptsache glücklich:

Eine polyamouröse Regenbogenfamilie erzählt aus ihrem Familien- und Liebesleben und macht damit anderen Familien und anders Liebenden Mut. Eine Homestory aus der Ostschweiz – etwas anders und doch vertraut.
regenbogenfamilie-polyamouroes

BUCHTIPPS

PapaPapi

Silvergieter Hoogstad, René : Papa, Papi, Kind

Warum Familie auch anders geht

Als Kevin und René ein Paar werden, ist es die grosse Liebe. Sie träumen von einer eigenen Familie und ihr Kinderwunsch lässt sie nie los, doch wie sollte dieser Wunsch je wahr werden? Als sie von der Möglichkeit erfahren, Pflegekinder in Langzeitpflege aufzunehmen, setzen sie alle Hebel in Bewegung. Viele Komplikationen später bekommen sie ihr grösstes Geschenk: einen dreieinhalbjährigen Sohn. Drei Jahre darauf folgt eine kleine Tochter.
In diesem Buch erzählt das sympathische Paar berührend und humorvoll von ihren schwierigsten Momenten, dem turbulenten Alltag, vor allem aber vom grossen Glück ihrer Regenbogenfamilie.

Kivi & Monsterhund

„Hund!“ ruft Kivi. „Ich will einen Hund! Ich schlafe sonst nicht!“, tut Kivi kund.
Kivi & Monsterhund ist das erste schwedische Kinderbuch, in dem das geschlechtsneutrale Pronomen hen verwendet wird. Mit gut komponierten Strophen aus spielerischen Reimen, geht es in der Geschichte eigentlich um ein gewöhnliches Kind, das sich einen Hund wünscht. Dann beginnt schnell der turbulente, abenteuerliche Alltag mit dem Tier.
kivi-monsterhund

REGENBOGENFAMILIENTREFFEN

Ziegel

Regenbogenfamilientreffen in Zürich
29. August 2020

Wir sehen uns zu einem gemeinsamen Brunch um 11:00 Uhr in der Roten Fabrik im Restaurant Ziegel oh Lac.
Bitte meldet euch bis 22. August 2020 an.

Regenbogenfamilientreffen in Basel
12. September 2020

Langen Erlen oder Kannenfeldpark. Detaillierte Informationen zur Veranstaltung demnächst.
Basel
Baden

Regenbogenfamilientreffen in Baden
19. September 2020

Gemütlicher Austausch mit anderen Regenbogenfamilien.

Bei Kaffee und Kuchen treffen wir uns zum gegenseitigen Kennenlernen, Austauschen, Spielen und Quatschen.
Alle Regenbogenfamilien, solche die’s werden wollen und sonstige Interessierte sind herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf euch!

Erika & Andrea

INTERNATIONAL

Ivf

Frankreich: Künstliche Befruchtung auch für lesbische Paare

Die französische Nationalversammlung stimmte in der Nacht zu Samstag mit großer Mehrheit dafür, die künstliche Befruchtung auch lesbischen Paaren und unverheirateten Frauen zu erlauben.

POLEN: EU streicht Gelder für Polen

Die EU-Kommission will offenbar Subventionen für polnische Gemeinden streichen, sollten diese an homophober Rhetorik festhalten.
helena-dalli-regenbogen-social
Family-UN

IRAN: Politikerin droht lange Haftstrafe wegen LGBTI+ freundlicher Nachricht auf Telegram

Der ehemaligen Vize-Präsidentin des Ministeriums für Frauen- und Familienangelegenheiten im Iran drohen bis zu zehn Jahre Haft, weil sie über ein öffentliches Telegram-Konto eine Nachricht mit einer grafischen Darstellung von verschiedenen Familien verschickt hat, welche auch Regenbogenfamilien zeigt...

DEUTSCHLAND: Lambrecht will Abstammungs- und Sexualstrafrecht reformieren "Wahrung des Kindeswohls steht im Zentrum"


Schon in Kürze sollen die Entwürfe für Reformen des Abstammungs- und des Sexualstrafrechts in die Abstimmung der Ressorts der Bundesregierung gehen. Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) erläutert die wichtigsten Inhalte.
Chile

AGENDA

29. August 2020

Regenbogenfamilientreffen in Zürich

1. September 2020

Beratung: Schwule Väter

9. September 2020

Beratung: Familienplanung für Lesben und Bi-Frauen

12. September 2020

Regenbogenfamilientreffen in Basel

16. September 2020

Beratung: Kinderwunsch und Geburtsvorbereitung

19. September 2020

Regenbogenfamilientreffen in Baden

16. - 18. Oktober 2020

Regenbogenfamilienwochenende am Schwarzsee

Eine Übersicht der kommenden Veranstaltungen findest du auf unserer Website.

AUSSERDEM

DVRF Beratungstelefon

Öffnungszeiten des Beratungstelefons:
immer Freitags von 10:00 – 12:00 Uhr

Folge uns auf
Facebook | Instagram | Twitter | Website
Newsletter abbestellen
Abo verwalten
© Dachverband Regenbogenfamilien
8050 Zürich